Die 6 schönsten Posings im Körbchen/Bettchen Setting

Das wohl häufigste ausgewählte Set bei den Neugeborenenbildern ist das Körbchen/Bettchen Setting und deshalb möchte ich Euch nun die 6 schönsten Posings in genau diesem Setting zeigen! Lasst Euch die schönsten Möglichkeiten rund ums Pucken zeigen und wie man mit wenig Ressourcen viele tolle Bilder zaubern kann!

1. Die 6 schönsten Posings – Der klassische Puck

die 6 schönsten Posings
Geborgen, warm & eng – gepuckt ist immer ein guter Einstieg

Ich starte gerne bei den Shootings mit den gepuckten Bildern. Der Puck gibt den Kindern ein geborgenes Gefühl, da er sie an den Mutterleib erinnert – warm und eng. Also perfekt für die kleinen Mäuse, um einzuschlafen! Und egal ob in einem runden, eckigen oder wie hier in einem herzförmigen Körbchen – es lassen sich aus verschiedenen Perspektiven viele Varianten fotografieren. Ein Puck, viele Varianten: Mit Haarband/Mütze und ohne, mit Tierchen oder ohne. Ihr werden gleich noch sehen, dass die Varianten und Perspektiven eine große Rolle spielen.

2. Die 6 schönsten Posings – Der Puck variiert

Weihnachtliche Babyfotos
Die nächste Variante: Weihnachtliche Farben und Muster

Kommen wir zum nächsten Puck in einer anderen Farbe, welche uns auch gleich ein ganz neues Gefühl bringt: Weihnachten! Eine andere Decke in der passenden arbe, ebenso die Accessoires angepasst. Schon hat man im gleichen Set eine ganz andere Variation.

3. Die 6 schönsten Posings – Hände außerhalb des Pucks & Geburtsanzeige

Babyfotos Bergisch Gladbach
Auch gepuckt kann das Kind z.B. ein Tierchen selber festhalten.

Nun kann man noch die kleinen Händchen aus dem Pucktuch vorsichtig herausholen und die Kinder etwas festhalten lassen, wie hier eine kleine Maus. Außerdem eignet sich dieses Set, egal mit welcher Form des gepuckten, immer für eine Geburtsanzeige mit den wichtigsten Daten des Kindes. Übrigens ideal für Eure Danksagungen!
Viele Druckereien haben sehr Benutzerfreundliche Bestellsoftwares und Du musst eigentlich nur Dein Foto einfügen. Somit ist es doch ideal, wenn Du auf nur einem Foto alle Infos zur Geburt schon hast und diese nicht noch händisch eingeben musst.

4. Die 6 schönsten Posings – Das Pucktuch nur noch als Begleitung

Babyfotos zu Weihnachten
Eine ganz andere Art des Pucks gibt komplett andere Bilder.

Als drittes Posing gebe ich das Pucktuch gerne nur noch als Begleitung. Vom Kind ist mehr zu sehen und das Tuch gibt dem Kind trotzdem noch Halt und uns einen farblichen Kontrast. Auch hier sind durch verschieden fotografierte Winkel und die Zugabe von verschiedenen Accessoires verschiedenste Bilder möglich.

5. Die 6 schönsten Posings – Die Details

Babyfotos Details
Sobald Hände und Füße ausgepackt sind, lassen sich davon tolle Details anfertigen.

Ja und wenn Hände und Füße erstmal „befreit“ sind, kann man an dieser Stelle wundervolle Details fotografieren. Finger, Zehen, sogar Wimpern. Die allerkleinsten Details für immer festgehalten und so nah wie wohl sonst nie!

6. Die 6 schönsten Posings – Die Bauchlage

Babybett
Ins Bett gewechselt lassen sich von den Kleinen tolle Aufnahmen auf dem Bauch machen.

Kommen wir zum letzten der 6 schönsten Posings: Die Seitenlage und Bauchlage im Bettchen. Zu den verschiedenen Perspektiven und die damit einhergehenden Varianten muss ich Euch jetzt wohl nicht mehr viel sagen, ich denke die Bilder sprechen an dieser Stelle auch für sich.

Wusstet Ihr eigentlich, dass ich alle meine Strampler, Bodys, Mützen und Tierchen selbst stricke? Ich liebe es die größtmögliche Individualität damit in meine Shootings bringen zu können. Außerdem weiß ich so ganz genau, welche Wolle und damit welche Qualität dazu verstrickt wird.
Und auch die kleinen Betten kommen aus eigener Hand. Diesmal jedoch von meinem Mann. Der baut mir nämlich fast alle Holzprops selbst. Also auch hier alles individuelle Einzelstücke!

Und so schnell hat man in nur einem Setting mit zwei verschiedenen Props die 6 schönsten Posings zusammen! Weitere Posings und Möglichkeiten für Euer Neugeborenenshootig findest Du hier in meiner Galerie.